InterContinental Hotels Group® und Amadeus entwickeln revolutionäres Gästereservierungssystem
29. April 2015

Neue Plattform wird ein cloudbasiertes Community-Modell
Die InterContinental Hotels Group (IHG®) und Amadeus setzen ihre strategische Partnerschaft fort. Gemeinsam werden die Unternehmen ein hochmodernes Gästereservierungssystem entwickeln, das die technologischen Grundlagen der weltweiten Hotellerie revolutionieren wird. Amadeus wird ein neues cloudbasiertes Community-Modell verwenden – vergleichbar dem Modell, das für die globale Airline-Branche entwickelt wurde. Es ist ein Novum für die Hotellerie.

Als Pilotpartner wird die IHG gemeinsam mit Amadeus an dem Design, der Funktionalität und den Entwicklungsstufen des Systems arbeiten, das am Ende das IHG Reservierungssystem HOLIDEX ersetzen wird. Vorausgegangen ist eine erfolgreiche technische Studie der beiden Unternehmen mit dem Ziel, mögliche Technologien und Lösungen zu untersuchen und die Innovationen in der Branche zum Nutzen von Hoteliers und Gästen voranzutreiben. Das Gästereservierungssystem kann parallel zu HOLIDEX genutzt werden. Der Übergang wird in Phasen erfolgen, die weltweite Einführung ist für 2017 geplant.

Die lange Reihe technologischer Innovationen der IHG und ihr globaler Zuschnitt liefern Amadeus die kritische Masse und die ergänzenden Kenntnisse für die Entwicklung eines hochmodernen Community-Modells. Amadeus kann in diesem Bereich auf exzellente Erfolge zurückblicken, zuletzt in der Airline-Branche. Das Community-Modell ist ein sehr innovativer und kosteneffektiver Ansatz für die IHG und für die ganze Hotellerie. Amadeus übernimmt die Verantwortung für die Finanzierung und die Wartung des Reservierungssystems, die Nutzung wird transaktionsbasiert abgerechnet. Die IHG wird weiter mit Amadeus zusammenarbeiten, um das System mit der Zeit weiterzuentwickeln.

Für die IHG, die weiterhin branchenweit führende Technologielösungen entwickelt, bedeutet die Kooperation einen wichtigen Schritt nach vorn. Das hochmoderne Gästereservierungssystem liefert der IHG die Grundlage, auch weiterhin intelligent über systemfinanzierte Kapitalinvestitionen in Technologie zu investieren und die eigenen maßgeschneiderten Systeme weiterzuentwickeln. Sie werden über eine separate Schnittstelle auf dem neuesten Stand der Technik direkt an das Gästereservierungssystem und an die Hotels angeschlossen. Ergebnis wird eine bahnbrechende, standardisierte, skalierbare und flexible globale technische Umgebung sein, die sowohl Gästen als auch Hoteliers wesentliche Mehrwerte bietet.

„Technologie ist wesentlich für ein erstklassiges Erlebnis der Gäste – vor, während und nach ihren Aufenthalten bei uns“, sagt Richard Solomons, Chief Executive Officer der IHG. „Die IHG kann auf eine lange Reihe technologischer Innovationen zurückblicken und so sicherstellen, dass wir die Bedürfnisse gegenwärtiger und künftiger Gäste erfüllen. Dazu gehört, dass wir als erstes Unternehmen Online-Buchungen angeboten haben, dass unsere App die besten Bewertungen in der Reise- und Hotelbranche erhält und dass wir den Check-in und Check-out auch mobil anbieten. Unsere Kooperation mit Amadeus wird auf diesem Erbe aufbauen und die IHG in die Lage versetzen, die zukünftigen technologischen Grundlagen unserer Branche mitzugestalten. Das hochmoderne Gästereservierungssystem wird Hotels eine leistungsstarke globale Plattform für das Gästemanagement bereitstellen, intuitiv bedienbar sein, neue Impulse für unsere Arbeit schaffen und uns dabei helfen, das Gästeerlebnis durch Technologie schneller zu revolutionieren und zu personalisieren.“

„Die Reisenden von heute erwarten erstklassige Prozesse, egal, wo sie gerade sind, und Technologie kann dabei eine wichtige Rolle spielen“, sagt Luis Maroto, President und Chief Executive Officer von Amadeus. „Die IHG verfolgt spannende Ziele für ihre Hotels und ihre Gäste. Amadeus ist stolz darauf, dass unsere innovative Technologie dabei eine Schlüsselfunktion übernimmt. Unsere Technologiepartnerschaft mit der IHG ist ein Wendepunkt für die ganze Branche. Sie wird einen großen Schritt vorwärts bedeuten, was Flexibilität und Funktionalität für Hoteliers angeht. Sie ist gleichzeitig ein Meilenstein auf unserem Weg, unser etabliertes technologisches Community-Modell neuen Branchensegmenten zur Verfügung zu stellen.“

Pressekontakt:
Björn Köllen
fischerAppelt, relations GmbH
Tel. +49 (0)30 726146-704
E-Mail: ihg-presse@fischerappelt.de

Über die InterContinental Hotels Group (IHG):
Die InterContinental Hotels Group (IHG) ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das zehn Hotelmarken betreibt: InterContinental® Hotels & Resorts, HUALUXE® Hotels & Resorts, Crowne Plaza® Hotels & Resorts, Hotel Indigo®, EVEN™ Hotels, Holiday Inn® Hotels & Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites® und Candlewood Suites®. Im Januar 2015 erwarb die IHG Kimpton Hotels & Restaurants, das weltweit führende Unternehmen für Boutiquehotels.
Darüber hinaus betreibt die InterContinental Hotels Group den IHG® Rewards Club, das erste und größte Treueprogramm der Hotelbranche mit über 84 Millionen Mitgliedern weltweit. Das Programm wurde im Juli 2013 überarbeitet und bietet noch mehr Vorteile wie etwa kostenfreien Internetzugang für Mitglieder in allen Hotels weltweit.
IHG konzessioniert (Franchise), verpachtet, managt oder besitzt mehr als 4.800 Hotels und 710.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern und Gebieten. Zurzeit befinden sich über 1.200 Hotels im Entwicklungsstadium. Weltweit arbeiten über 350.000 Menschen in den IHG Hotels und Unternehmensniederlassungen.
Im Januar 2015 wurde die Übernahme von Kimpton Hotels & Restaurants mit 62 Hotels (11.300 Gästezimmer) und weiteren 16 Hotels in der Pipeline abgeschlossen.
Die InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft der Gruppe, gegründet (incorporated) in Großbritannien und eingetragen (registered) in England und Wales.
Auf der Website www.ihg.com können Sie sich über die Hotels informieren und Reservierungen vornehmen. Unter www.ihgrewardsclub.com erfahren Sie mehr über den IHG® Rewards Club. Aktuelle Meldungen finden Sie unter www.ihg-presse.de, www.twitter.com/ihg, www.facebook.com/ihg oder www.youtube.com/ihgplc.

Über Amadeus
Amadeus ist ein führender Partner der globalen Reisebranche für hoch entwickelte Technologie-Lösungen. Zu den Kunden von Amadeus zählen Reiseanbieter (z. B. Reiseveranstalter, Airlines, Hotels, Bahnunternehmen, Fährgesellschaften), Reiseverkäufer (Reisebüros und Reise-Websites) und Reiseeinkäufer (Unternehmen und Geschäftsreiseanbieter).
Der Amadeus Konzern beschäftigt weltweit rund 12.000 Mitarbeiter und ist mit Zentralen in Madrid (Hauptsitz), Nizza (Entwicklung) und Erding (Betrieb) sowie an 71 weiteren Standorten auf der ganzen Welt mit Amadeus Commercial Organisations vertreten.
Amadeus arbeitet auf Grundlage eines transaktionsbasierten Geschäftsmodells. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte das Unternehmen bereinigte Erlöse in Höhe von 3,1037 Milliarden Euro und ein EBITDA in Höhe von 1,1887 Milliarden Euro.
An der spanischen Börse ist Amadeus mit dem Kürzel „AMS.MC“ gelistet. Das Unternehmen ist Teil des Indexes IBEX 35.
Die Amadeus Germany GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von IT-Lösungen für die Reisebranche. In Deutschland registriert Amadeus rund 45.000 Lizenzen für das moderne, leistungsstarke und hoch entwickelte Amadeus System. Folgende Anbieter sind in Deutschland buchbar: rund 470 Fluggesellschaften, über 145.000 Hotels plus Content von mehreren großen Hotel-Aggregatoren, 35 Mietwagen-Firmen, über 240 Reise- und Busveranstalter, 77 Verkehrsverbünde, 40 europäische Bahnen, 22 Fähranbieter, sechs Versicherungs- sowie 12 Kreuzfahrtanbieter. Alleiniger Gesellschafter von Amadeus Germany ist die Amadeus IT Group SA.
Mehr Informationen zu Amadeus unter www.amadeus.com.
Mehr Informationen zu Amadeus Germany unter www.de.amadeus.com.