Sommer, Sonne, Selfies posten
18. August 2014

Ohne geht’s nicht: Laut einer Umfrage der InterContinental Hotels Group (IHG) ist das Smartphone für 38 Prozent der Reisenden wichtigster Gegenstand auf der Packliste. Verglichen mit Reisenden anderer Nationen sind deutsche Urlauber in sozialen Netzwerken jedoch weniger aktiv.

Sonnencreme oder Reiseführer stehen längst nicht mehr ganz oben auf der Checkliste für den Urlaub. Eine globale Umfrage¹ der IHG unter mehr als 10.000 Mitgliedern ihres Loyalitätsprogramms IHG Rewards Club zeigt: Der wichtigste Reisebegleiter ist das Smartphone.

Gegen eine schnell verschickte Whatsapp-Nachricht kommt die gute alte Postkarte einfach nicht an. Die Umfrageergebnisse machen deutlich, wie zentral neue Technologien und soziale Netzwerke für Reisende geworden sind. 67 Prozent der Befragten greifen im Urlaub täglich zum Smartphone. Jeder Vierte (25 Prozent) gibt an, sein Gerät auf Reisen gar zwei bis vier Stunden am Tag zu nutzen. Im Vordergrund steht dabei der Kontakt zu Daheimgebliebenen: Zwei von drei Urlaubern (64 Prozent) schreiben damit Nachrichten an Familie und Freunde. Jeder Dritte (32 Prozent) spricht via Skype mit seinen Lieben zu Hause. Für Selfies zückt zudem jeder Vierte (25 Prozent) sein Smartphone.

Auffallend: Was die Nutzung sozialer Medien betrifft, bewegen sich Reisende aus Deutschland deutlich unter dem globalen Durchschnitt. Während sich 42 Prozent der weltweit Befragten täglich in die verschiedenen Netzwerke einloggen, tun dies nur 27 Prozent der deutschen Urlauber. Die Umfrage zeigt außerdem, dass 26 Prozent vor dem Einschlafen noch einmal Facebook checken. Unter den Deutschen legen nur 17 Prozent diese Nachtschicht ein.

„Als kundenorientiertes Unternehmen versuchen wir, unsere Gäste so gut es geht kennenzulernen. So bleiben wir auf dem Laufenden, was Trends bei Konsum und Verhalten von Reisenden betrifft und können entsprechend reagieren“, erklärt Susanna Freer-Epstein, Senior Vice President Customer Loyalty Marketing von IHG. „Die aktuelle Umfrage macht deutlich, wie wichtig Smartphones für das heutige Urlaubserlebnis sind: Reisende nutzen sie, um von Urlauben zu träumen und diese zu planen. Auch während des Trips sind die Geräte für die Organisation im Einsatz, oder um das Erlebte mit Freunden und Familie zu teilen.“

Sogar bei kulinarischen Erlebnissen ist das Smartphone im Einsatz. Ob legendäre Burger oder selbstgemachte Sommerrollen im Kochkurs mit den Locals: 35 Prozent verwenden ihr Gerät im Urlaub, um besonders schmackhafte Gerichte zu fotografieren.

Die Top Ten Aktivitäten, für die Urlauber ihr Smartphone nutzen:

1. Berufliche E-Mails lesen – 68 Prozent
2. Navigation/Karten – 67 Prozent
3. Nachrichten schreiben – 64 Prozent
4. Urlaubsfotos schießen – 51 Prozent
5. Telefonieren – 42 Prozent
6. Essen fotografieren – 35 Prozent
7. Updates bei Facebook/Twitter – 32 Prozent
8. Skypen mit Freunden und Familie – 32 Prozent
9. Spielen – 27 Prozent
10. Selfies machen – 25 Prozent

Als Teil der globalen Umfrage hat der IHG Rewards Club auch online ein Portal eingerichtet: www.ihg.com/rewardingexperiences. Es zeigt, welche Prämien den 80 Millionen Mitgliedern weltweit zur Verfügung stehen – zum Beispiel kulturelle Angebote, besondere Familienfeiern oder Entspannung im Wellnessbereich. Auf dem Portal finden sich Bewertungen von Mitgliedern und Reisenden aus aller Welt.

Der IHG Rewards Club ist das erste und größte Kundenbindungsprogramm der Hotelbranche mit 80 Millionen Mitgliedern weltweit. Das Programm bietet seinen Mitgliedern mehr Vorteile als jedes andere Hoteltreueprogramm, unter anderem kostenlosen Internetzugang in allen Hotels und keine Sperrfristen beim Einlösen der Punkte für Übernachtungen. IHG ist eine der führenden Hotelgruppen der Welt, mit mehr als 4.700 Hotels und insgesamt neun Hotelmarken, darunter InterContinental und Holiday Inn.

Außerdem können die Mitglieder des IHG Rewards Club seit 1. Juli 2014 in den 180 InterContinental Hotels & Resorts mehr Punkte sammeln. Für jeden US-Dollar, der während des Aufenthalts für bestimmte Leistungen wie Speisen und Getränke ausgegeben wird, bekommen Mitglieder nun zehn Punkte.

Pressekontakt:
fischerAppelt, relations GmbH Sophia Vassilev
Tel.: +49-30-899699-722
Fax +49-30-726146-710
Mail: ihg-presse@fischerappelt.de

Über die InterContinental Hotels Group (IHG):
IHG (InterContinental Hotels Group) ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das neun Hotelmarken betreibt: InterContinental® Hotels & Resorts, Hotel Indigo®, Crowne Plaza® Hotels & Resorts, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites®, EVENTM Hotels und HUALUXETM Hotels & Resorts.

Darüber hinaus betreibt die InterContinental Hotels Group IHG® Rewards Club, das erste und größte Kundenbindungsprogramm der Hotelbranche mit über 80 Millionen Mitgliedern weltweit. Das Programm wurde im Juli 2013 überarbeitet und bietet Mitgliedern noch mehr Vorteile wie etwa kostenfreien Internetzugang für Mitglieder in allen Hotels weltweit.

IHG konzessioniert (Franchise), verpachtet, managt oder besitzt mehr als 4.700 Hotels und 693.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern und Gebieten. Zurzeit befinden sich fast 1.200 Hotels im Entwicklungsstadium.

Die InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft der Gruppe, gegründet (incorporated) in Großbritannien und eingetragen (registered) in England und Wales.

Auf der Website www.ihg.com können Sie sich über die Hotels informieren und Reservierungen vornehmen. Unter www.ihgrewardsclub.com erfahren Sie mehr über IHG® Rewards Club. Aktuelle Meldungen finden Sie unter www.ihg-presse.de, www.twitter.com/IHG_Germany, www.facebook.com/ihg oder www.youtube.com/ihgplc.

________________________
¹ globale Umfrage unter 10.159 Mitgliedern in 13 Ländern